Kindersachen-Flohmarkt 2018

Strolche

 

Kaufen und Verkaufen in einer gemütlichen und familiären Atmosphäre!!!

  • Keine Standgebühr
  • Keine Anmeldung erforderlich
  • Aufbau für Verkäufer*innen ab 14 Uhr

Für Leckereien ist gesorgt. Wir freuen uns auf einen netten Nachmittag mit euch!

Es werden Spielzeug, Kleidung, Bücher und vieles mehr verkauft unter dem Motto „Alles rund ums Kind“.

Tag der offenen Tür

Am Tag der offenen Tür bieten wir allen Familien die Möglichkeit, die Kleinen Strolche zu besuchen.
Es gibt die Möglichkeit, in die Gruppen hineinzuschauen, sich zu überzeugen, dass bei uns täglich frisch gekocht wird und viele Fragen zu stellen.
Wenn ihr euch vorstellen könnt, die KiTa eures Kindes aktiv mitzugestalten, lohnt es sich, die Kleinen Strolche kennen zu lernen!
Hier geht’s zum Flyer.

Termin: 28.10.2016 von 10-12 Uhr und 14-16 Uhr

Willkommensfest 2016

Ein herzliches Willkommen unseren neuen kleinen Strolchen und ihren Eltern!!!
Bei unserem Willkommensfest wird sich das Team den neuen Familien vorstellen. Dann gibt es für die Kinder die Möglichkeit, entweder frei zu klettern, zu schaukeln, zu buddeln oder bei verschiedenen Spielen Stempel und schließlich auch einen Preis zu ergattern. Für uns Eltern heißt das hoffentlich: Genug Zeit, sich mit den ErzieherInnen und den übrigen Eltern mal in Ruhe auszutauschen!
Für Getränke wird gesorgt, das Fingerfood-Buffet lädt zum Naschen ein.
Wir freuen uns auf euch!
Termin: Sonntag, 04.09.2016, 14:00 bis 17:00 Uhr

Feierliche Eröffnung des neuen Außengeländes

„Manchmal kann ich gar nicht glauben, dass es erst 3 Monate her ist, seit die kleinen Strolche das letzte Mal auf den überalterten Spielgeräten gespielt haben. Was sich hier in den letzten Wochen vor allem durch Elternarbeit bewegt hat, ist wirklich bemerkenswert.“ so Remo Schwabe (Leiter der KiTa) in seinem Grußwort anlässlich der Eröffnungsfeier des Außengeländes in der Kindertagesstätte „Kleine Strolche e.V.“. Am Nachmittag gab es allen Grund zu feiern: die Bauarbeiten im Außengelände der KiTa sind abgeschlossen und die 50 kleinen Strolche dürfen sich nun auf einem komplett neuen Außengelände austoben. „Als wir nach der Schließzeit die KiTa-Tore wieder geöffnet haben, war unser Außengelände nicht wiederzuerkennen.“ so Schwabe weiter. „Noch vor wenigen Monaten standen hier Spielgeräte, die den aktuellen Sicherheitsstandards nicht mehr entsprachen. Die gesamte Anlage war eher grau und trostlos. So wie jetzt alles neu gestaltet wurde, wird unser pädagogisches Konzept ideal ergänzt und auf ansprechende Art unterstrichen. Die Kinder aller Altersstufen wurden bei der Planung der Spielgeräte berücksichtigt und ich finde, dass sich das Ergebnis sehen lassen kann. Jetzt macht es mir auch noch mehr Spaß, interessierten Familien unsere Einrichtung zu zeigen.“ so Remo Schwabe, Leiter der Kindertagesstätte.
Wie gut den Kindern die neuen Spielmöglichkeiten gefallen, war im Rahmen der Feier deutlich zu sehen und zu spüren. „Wenn du fröhlich bist, dann sag es allen weiter.“ sangen die 50 Kinder der KiTa Kleine Strolche in ihrem Beitrag zum Fest und sorgten gemeinsam mit dem Team der Einrichtung für gute Stimmung. Besonderns die Kinder freuten sich schon seit Tagen auf die Feier und die Gäste, die zu diesem Anlass eingeladen wurden. Ganz stolz zeigten einige Kinder Bürgermeisterin Dr. Schmeer (CDU), was sie auf den neuen Spielgeräten alles schon können. Die Spielgeräte hat der vor zwei Jahren gegründete Förderverein der KiTa ermöglicht. Freunde und Förderer der Einrichtung, darunter ehemalige und aktive Eltern mit deren Familien, haben mit ihren Mitgliedesbeiträgen und Spenden zum Gelingen ebenso beigetragen wie auch Großeltern, die zu runden Geburtstagen auf Geschenke verzichtet haben und stattdessen Spenden für das Außengelände gesammelt haben. Zuschüsse kamen auch von der Bezirksvertretung Laurensberg. „Vor allem sei die Ikea Stiftung besonders erwähnt, die mit 20.000 € den Löwenanteil für unser Projekt gestellt hat.“ so Christina Fritz, Vorsitzende des Fördervereins. „Wir waren in den letzten 2 Jahren sehr aktiv. Es gab diverse Benefizveranstaltungen, um Mittel für die Realisierung dieses Projektes zu gewinnen.“ so Christina Fritz weiter. „Ohne die Unterstützung so vieler Helfer stünden wir jetzt nicht hier in diesem tollen Gelände. Heute ist eine gute Gelegenheiten, allen für ihre Unterstützung ganz herzlich zu danken.“
Frau Dr. Schmeer lobte das Engagement der Elterninitiative. „Nach dem Dank kommt nun das Lob. Es ist schon bemerkenswert, was eigeninitiativ bewegt werden kann. Dafür muss man Sie wirklich loben.“ sagte sie unter strahlend blauem Oktoberhimmel im bunt geschmückten Hof der KiTa, wo die Kinder mit den großen gemeinsam die schönen Veränderungen gefeiert haben.

AussenNeben Bürgermeisterin Dr. Schmeer und Bezirksbürgermeister Christian Krenkel (CDU) haben Remo Schwabe (KiTa-Leiter, Bild ganz links), Sebastian Krämer (Vorstandsvorsitzender der KiTa, Bild ganz rechts), Christina Fritz (Fördervereinsvorsitzende, 2. von links) und der größte der kleinen Strolche Lennard (Bild, Mitte) gemeinsam das rote Band des Außengeländes durchtrennt und so die neuen Spielgeräte feierlich eingeweiht.

Beitrag aus der Aachener Zeitung